WIR* - Zeit für eine Versammlung

Kongress und grenzenlose Gala

Sie sind nicht nur gefragt, Sie werden auch gefragt!
Auf der großen Bühne des Schauspielhaus Graz bei einem theatralen Kongress über Öffentlichkeit und Grenzpolitik. Tagsüber finden Workshops und Podiumsdiskussionen statt. Bei einer abendlichen Gala in Kooperation mit dem Theater im Bahnhof reichen sich der Bundeskanzler, Minister sowie die Crème de la Crème der Stadtpolitik die Hand. Alle sind aufgefordert, Fragen an das Publikum mitzubringen, das mit Abstimmungsgeräten in die Diskussion eingreifen kann. Sind das wirklich unsere Volksvertreter*innen oder sind es nur Attrappen und der ganze Zirkus ist eine Probe für den Aufstand?

 

 

Team

Künstlerische Leitung Nina Gühlstorff, Helmut Köpping, Ed. Hauswirth
Raum Kathrin Frosch
Dramaturgie Franziska Betz
Theaterpädagogik Viola Novak, Timo Staaksmit Schauspieler*innen des Ensembles von Theater im Bahnhof, Schauspielhaus Graz und Gästen