erhöhte werte

Season 21/22

Montag

Die improvisierte Show

Seit einem Vierteljahrundert betreten die TiB-Spieler:innen die Bühne, ohne zu wissen was sie tun (werden).In dieser Saison werden auch Gast-Performer:innen mit uns ins Unbekannte aufbrechen.
Die Bühne ist leer, die Möglichkeiten sind unendlich.

GAME OF DEATH

Impro Solo with Jacob Banigan

Taking inspiration from the audience and a deck of fortune-telling cards, Jacob Banigan evokes exotic settings, embodies diverse characters and hurtles through intriguing stories. But he is not totally in control; there are twists he cannot predict, elements are controlled by the audience, and the Egg Timer Of Death is always ticking...

GAME OF DEATH premiered in Graz in 2012, and the monthly show has been sold out ever since. Banigan has also performed the show in Vienna, London, Bristol, Toronto,…

WARME GESCHICHTEN FÜR KÄLTERE ZEITEN

Porträt eines schwulen Künstlers als alternder Mann

Vor über 20 Jahren hat sich das Theater im Bahnhof mit ‚Honigbrot - Die schwule Serie’ der Thematik der Homosexualität in komödiantischer Form genähert, jetzt scheint es an der Zeit, erneut eine theatrale Standortbestimmung dieses Feldes vorzunehmen. Auf den ersten Blick scheint sich vieles zum Besseren verändert zu haben.  Um zu erkennen, auf wie fragilen Beinen diese Öffnung steht, müssen wir gar nicht erst weit über die Grenzen Europas hinaus schauen: Es reicht ein Blick nach Ungarn…

LIEBE REGIERUNG!

Briefe aus dem Bauch der Republik

AUFRUF ! Schickt uns wieder neue Briefe, die wir online verlesen und dann weiterleiten!

DIE LESEPERFROMANCE FÜR DAS ABENDLICHE KÜCHENRADIO
 

Liebe Bewohner:innen Österreichs und darüber hinaus,Aus dem Bauch der Republik haben uns unterschiedlichste Briefe erreicht, die an die Bundesregierung bzw. einzelne Politiker:innen Österreichs gerichtet sind.
Aus einem Pool losen wir pro Abend einige aus und lesen Sie Ihnen, liebe Zuseher:innen, gewürzt mit perfomativen Elementen in einer Live-Sendung…

WOLKEN ZIEHEN VORÜBER

Erzählungen aus der Abstiegsgesellschaft.

Nach einem Film von Aki Kaurusmäki in einer theater im Bahnhof Bühnenbearbeitung.
Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH
Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln

Basierend auf dem gleichnamigen Film von Aki Kaurismäki entsteht eine Stückentwicklung.  Kaurismäki reiht den Film als einen Teil in  die „Trilogie der Verlierer“ ein.  Auch bei uns geht es um Menschen die ihre Arbeit verlieren und in Schwierigkeiten geraten. Lauri und Ilona haben nicht viel Geld. Lauri…