zuerst kommt das liebhaben, dann kommt das gernhaben

Season 20/21

Wir schauen bei allen Aufführungen auf die Einhaltung aller notwendigen Regeln. Wir haben uns ein Sicherheitssystem ausgedacht, damit wir uns gegenseitig nicht gefährden.

Wir haben bei unseren Veranstaltungen eine begrenzte Platzzahl und zugewiesene Sitzplätze. Sie bekommen Ihre Platzkarte vor der Vorstellung an der Abendkasse. Auch bitten wir Sie, uns auf freiwillliger Basis Ihre persönlichen Daten für das Contact Tracing bekannt zu geben.  Diese Daten werden nach 28 Tagen vernichtet.

Das alles kann dazu führen, dass es an der Abendkasse etwas länger dauert. Deshalb bitten wir, spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn zu kommen. Für einen möglichst reibungslosen Ablauf haben wir Bodenmarkierungen angebracht und halten die Türen und Tore offen, damit wir alles gut durchlüften können. In unseren Räumen haben wir Maskenpflicht und halten Abstand.

Wenn Sie sich krank fühlen, dann bleiben Sie bitte zu Hause!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bleiben Sie entspannt, wir bleiben spannend.
Ihr Theater im Bahnhof.

MOVE 37. oder Gibt es Zuversicht in der KI?

Eine sogenannte Lecture Performance von Monika Klengel

Monika Klengel ist im Sommer 2019 nach London gereist und dort einem Thema gestellt, das ihr bis zu diesem Zeitpunkt persönlich und technologisch völlig fremd gewesen ist.

SOHN

Angenommen, du bist die Mutter eines Radikalen

Dieses Solo zeigen wir in einer aktualisierten Fassung einmalig in der Rondell-Gallery in Schwanberg und holen damit die im März wegen des Lockdowns abgesagte Vorstellung nach.

Das Zeitgefühl der Angst als prägendes Modell einer Gesellschaft bietet die Grundlage für Extremissmus aller Art. Verschwörungstheroretiker*innen, die QAnonbewegung, die Neue Rechte, die Idenditären benutzen die sozialen Netzwerke als Propagandamschine und betreiben dort mit coolen Elementen aus der Popkultur und der…

Zu Gast (Be my guest)

A Talk with Pia Hierzegger

Surprising Guests, Simple Questions, Plain Rules

“Are you a political person? If you could turn back time, would you do everything exactly the same in your life? What is worth fighting for?”

One guest, two tables, 110 questions. A genially merciless interviewer provides insights into a country’s mentality. Zu Gast im brut is a new regular series created by Graz-based company Theater im Bahnhof. In each episode, three different local personalities are thoroughly probed in 30-minute interviews. Pia…

Montag

Die improvisierte Show

MONTAG. Die improvisierte Show
Sollte der MONTAG nicht zu Ihren Lieblingstagen gehören, so ist die Improshow vom Theater im Bahnhof, die beste Art diesen Tag zu beschließen.
Gerade heuer wollen wir der aktuellen Situation zwar achtsam, jedoch auch mit Leichtigkeit und Witz begenen und unserem Publikum einen guten Start in die Arbeits- bzw. Schulwoche bieten.
Wir singen ein Hohelied auf den Moment, denn Humor kann Wahnsinn heilen!

24 Jahre sind es nun schon, dass wir jeden Montag Improvisationstheater…

GAME OF DEATH

Impro Solo with Jacob Banigan

Taking inspiration from the audience and a deck of fortune-telling cards, Jacob Banigan evokes exotic settings, embodies diverse characters and hurtles through intriguing stories. But he is not totally in control; there are twists he cannot predict, elements are controlled by the audience, and the Egg Timer Of Death is always ticking...

GAME OF DEATH premiered in Graz in 2012, and the monthly show has been sold out ever since. Banigan has also performed the show in Vienna, London, Bristol, Toronto,…

WIR BEGEHREN

Ein uncooler Abend mit uncoolen Emotionen

Man erlebt eine Frauenbande, einen Weiberstamm, eine feministische Zelle. Wie Heldinnen der griechischen Tragödie führen sie Klage über den Zustand der Gesellschaft.
Die Kamera verfolgt vier Frauen, die schmerzlich erkennen: Ich will die Welt nicht, wie sie ist.Aber warum krieg ich den Arsch nicht hoch?
Es erhebt sich ein Klagegesang gegen die normative Gelassenheit und selbstverordnete Erwartung, dass eine vor lauter Tiefenentspannung nichts mehr berühren oder erschüttern darf. Dass man sich…

Die Serienjunkies

Staffel 5: UNHEIMLICH ONLINE

An den 4 Adventsonntagen um 17:00 Uhr als ZOOM-Veranstaltung in Ihrem Wohnzimmer.

Sie denken, Sie sind in Ihrem Zuhause sicher? Wirklich? Dann laden Sie die Serienjunkies zu sich ein. In dieser ZOOM-Online-Show werfen Jacob Banigan, Beatrix Brunschko und Lorenz Kabas einen Blick in Ihr privates Zuhause und schon wird es zum Schauplatz von Träumen und Ängsten. Das Unheimliche nimmt Einzug und selbst Vertrautes wird unkenntlich.

Dieses neu entwickelte Format bringt Ihnen Live-Improvistation direkt…