NIE WIEDER ARBEIT

Season 19/20

HALTET ABSTAND / BLEIBT UNS VERBUNDEN.

WIR VERLEGEN UNSERE ARBEIT IN DEN VIRTUELLEN RAUM UND HABEN DIE VERANSTALTUNGEN BIS NACH OSTERN ABGESAGT. WIR WISSEN NOCH NICHT, WAS DANACH SEIN WIRD. 

NUTZEN SIE KOSTENLOS TIBFLIX auf VIMEO:

noch bis 7.4.20. NEU: Die stück-gewordene Bühnenskulptur FRAUENTURNEN. Skirennläuferin kann ich nicht mehr werden, aber Bundespräsidentin allemal“ (Premiere war am 11.04.2019)  zu sehen.

Vergangenes:
SOHN. Angenommen, du bist die Mutter eines Radikalen. Die Aufzeichnung stammt von der Spielserie in der Kunsthalle Dez. 2017 bis Jan. 2018. Da der Text der politischen Situation in Österreich angepasst wird, hier ein Blick zurück zu den Anfängen von Schwarz/Blau 2.

  •  
  • ZWISCHEN KNOCHEN UND RAKETEN. Ein Theaterstück von weltpolitischer Dimension. UA am 29.09.2007 / steirischer herbst 2007.

Für die im April geplanten Uraufführung in Graz finden momentan Onlineproben statt, die Proben in Linz sind vorerst unterbrochen.

  • CASTING TIBOR FOCO: Regisseur Helmut Köpping und der Dokumentarist Gregor Stadlober recherchieren mit dem Ensemble zu diesem Fall. Wann die Produktion in Linz und im Grazer Kristallwerk zu sehen sein wird, können wir momentan noch nicht sagen.
  •  
  • OKTOBERFEST. Kasimir und Karoline gehen zum Aufsteirern.
    Ein Projekt im Rahmen von Kulturjahr 2020, das vorübergehend ausgesetzt ist.
    Die Premiere im Dom im Berg musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden.
  • Das TiB probt derzeit im virtuellen Raum, Horváths Stück dient als Vorlage, Aufsteirern als notwendiger Hintergrund. Die Frage nach dem Wert des Menschen und seinen Beziehungen in Zusammenhang mit Arbeit ist momentan gelebtes Experiment.
  •  

THIS CITY´S LONELINESS DIE EINSAMKEIT DIESER STADT erprobt sich gerade selbst.

Sollte es zu weiteren notwendigen Änderungen kommen, informieren wir Sie umgehend auf unserer Website und über unsere Social-Media-Kanäle.

Vielen Dank. Ihr Theater im Bahnhof.

 

 

NEU BEI TIBFLIX / Theater in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen

FRAUENTURNEN

Vimeolink wird zum unten angegebenen Zeitpunkt freigeschalten.

von 31.03 bis 7. April 2020, 16:00 Uhr 

FRAUENTURNEN. Skirennläuferin kann ich nicht mehr werden, aber Bundespräsidentin allemal.

  •  
  • In Kürze zu sehen:
  • Heiße Luft
  • Verschwinden
  • Nicht einmal Hundescheiße
  •  
  • Bereits abgelaufen:

SOHN. Angenommen, du bist die Mutter eines Radikalen

  • UA am 8. Dezember 2017 in der Kunsthalle Graz.
  • Der Text dieses Solos wird vor jedem Gastspiel aktualisiert, da auf die jeweilige politische Lage…

Montag

Die improvisierte Show

2020 rittern die TiB-Improvisateur*innen mit der jeweils besten Geschichte um die Gunst der Zuschauer*innen. Aus einem Feuerwerk aus Genres, Geschichten und Liedern darf das Publikum jene Geschichte auswählen, die am meisten zu Herzen geht, am spannendsten oder fasznierendsten ist. Nus die beste Geschichte wird auch zu Ende erzählt.

Humor kann Wahnsinn heilen. Ein Hohelied auf den Moment.

23 Jahre…

GAME OF DEATH

Impro Solo with Jacob Banigan

Taking inspiration from the audience and a deck of fortune-telling cards, Jacob Banigan evokes exotic settings, embodies diverse characters and hurtles through intriguing stories. But he is not totally in control; there are twists he cannot predict, elements are controlled by the audience, and the Egg Timer Of Death is always ticking...

GAME OF DEATH premiered in Graz in 2012, and the monthly show has been sold out ever since. Banigan has also performed the show in Vienna, London, Bristol, Toronto,…

Casting Tibor Foco

In der Nacht vom 13. März 1986 wurde die Prostituierte Elfriede Hochgatterer schwer misshandelt und neben den Gleisen der Westbahnstrecke durch einen Schuss ins Gesicht getötet. Am nächsten Tag wurde der Linzer Tibor Foco, ehemaliger Zuhälter und Motorradrennfahrer, unter dem Verdacht verhaftet, den Mord begangen zu haben. Obwohl er die Tat von Anfang an bestritt, wurde er am 31. März 1987 rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt. 1995 gelang ihm die Flucht, seither ist er untergetaucht.

OKTOBERFEST

Kasimir und Karoline gehen zum Aufsteirern

Kreation Kollektiv nach Ödön von Horváth

“Wenns mir schlecht geht, dann denk ich mir immer, was ist ein Mensch neben einem Stern. Und das gibt mir dann wieder einen Halt.
 Zu schade, dass wir nicht in einer idealen Welt leben. (Dialogversuch zwischen Erna und Chatbot Mitsuku)”

Kasimir und Karoline ist ein Volksstück von Ödön von Horváth.
Es spielt auf dem Oktoberfest und zwar „in unserer Zeit“.
Damals war die Weltwirtschaftskrise von 1929 gemeint.

Unter dem Titel steht: Und die Liebe höret nimmer auf.

Das…