Die Gries Connection in der Erinnerung

von Pia Hierzegger

21. Juni 2020, Kategorien: Nachrichten aus dem Betrieb

Ich erinnere mich, dass die Tour vielen zu lang war.

Ich erinnere mich, dass ich um 5 in der Früh in eine Decke gehüllt vor dem Computer gesessen bin und gewartet hab, dass die Datei endlich fertiggerechnet wird.

Ich erinnere mich, dass wir die Anweisungen links und rechts vermeiden wollten, sondern immer nach Umschreibungen gesucht haben.

Ich erinnere mich an die Diskussionen mit den Besucher*innen, die nicht einsehen wollten, dass man die Tour nur allein machen kann.

Ich erinnere mich, dass die…

Mehr

Mai 2020. Frauen des Theater im Bahnhof

new art on....line für das brut Wien

13. Mai 2020, Kategorien: Nachrichten aus dem Betrieb

Mehr

Der Saisonspruch, die Arbeit und Corona.

Ein Beitrag zum Saisonmotto von Ed Hauswirth

24. März 2020, Kategorien: WIEDER ARBEIT

Manchmal überrascht uns die Gegenwart so sehr, dass ein Begriff sich verändert. So auch jetzt.

Unser Saisonsspruch entsteht meist aus der Zuspitzung einer grundsätzlichen Fragestellung, die uns interessiert.

In diesem Fall war es die "Arbeit" und unsere Reflexe, die Fragen nach der Zukunft der Arbeit auslösen. Fragen, immer gepaart mit dem Zweifel, ob wir nicht im Hamsterrad wie die Trotteln rennen und eigentlich mit LaFargue das Recht auf Faulheit fordern sollten. Und natürlich gepaart mit der…

Mehr

TIBFLIX. Theater in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen

#1: ZWISCHEN KNOCHEN UND RAKETEN

17. März 2020, Kategorien: WIEDER ARBEIT

Liebe Menschen zu Hause,

Wir werden einzelne Aufzeichnungen unserer Theatervorstellungen freischalten.
Diese Videos haben keine Fernsehqualität, aber dafür waren wir im Video Nummer 1 noch viel jünger!
Also bleibt zu Haus und hab Spaß mit

ZWISCHEN KNOCHEN UND RAKETEN. Ein Theaterstück von weltpolitischer Dimension.
Uraufführung am 29.09.2007
Theater…

Mehr

Informationen zur aktuellen Situation

Vorsichtshalber sagen wir unsere Veranstaltungen ab

10. März 2020, Kategorien: Nachrichten aus dem Betrieb

WIR SAGEN UNSERE VETRANSTALTUNGEN IM MÄRZ AB

Liebes Publikum,

Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter*innen ist uns wichtig, auch wollen wir unseren Beitrag zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus leisten und gefährdete Personengruppen besonders schützen, daher sagen wir unsere Veranstaltungen im März ab.

  • ABGESAGT: Die Grazer Spielstätten haben sich entschlossen, alle…

Mehr

Frauen*tag 2020

0803 statt 0815

6. Februar 2020, Kategorien: Frauen*tag 2020

Viele spannende Beiträge um den Frauentag 2020, operatet by Bündnis 8. März

„u.a. im Schauspielhaus Graz eine Lange Nacht zum Internationalen Frauen*tag am 7.3. und große  DEMO am 8.3.20. “

Die Veranstaltungen sind offen für alle, die an eine geschlechtergerechte und faire Welt glauben und sich dafür stark machen!

Programmübersicht zum Internationalen Frauen*tag:

Dienstag, 3. März, 15.00 – 19.30 h

Kritische Männlichkeiten – Workshop mit QUEER_TOPIA - veranstaltet von der Studienvertretung…

Mehr

Kurt Garzaner. Ein erfülltes Leben

Wir danken Dir und denken an Dich. Dein Theater im Bahnhof

28. Januar 2020, Kategorien: Nachrichten aus dem Betrieb

...oder
Ich stehe an der Bühnenrampe der Volksbühne in Berlin. Die ganze Bühne ist ein riesiges, weißgekacheltes Badezimmer. Es schüttet in Strömen. Links im Bild ist eine ebenfalls gekachlte, sehr steile Rampe ins Nichts, an deren Ende ein rot-weiß-roter, geschlossener Schlagbaum. 
Plötzlich kommt ein alter, weißer Mercedes auf mich zugeschossen und bremst vor mir. Ein Schwall Wasser ergießt sich über mich. Der Fahrer, ein alter Man mit Hut, stößt von innen die Beifahrertüre auf…

Mehr

FRAUENTURNEN.

im Jänner im brut in der Zieglergasse ...ein Trailer von Marco Morgenroth

14. Januar 2020

Skirennläuferin kann ich nicht mehr werden, aber Bundespräsidentin allemal....

Die Premiere von Frauenturnen in Graz war am 11.04.2019. Zu diesem Zeitpunkt war eine Frau in höchsten politischen Amtern eigentlich unvorstellbar.
Und kurz darauf hatten wir dank Kurz kurz eine Kanzlerin, die ist nun leider schon wieder Vergangenheit. 

Also vielleicht doch eine Bundespräsidentin!

 

Mehr

"STAUB": Die Immobilien-Welt als dystopischer Schreckenstrip

Barbi Markovic schreibt Grazer Theater im Bahnhof beklemmende Visionen auf den Leib. Von Andreas Stangl/APA)

13. Dezember 2019, Kategorien: WIEDER ARBEIT

Graz (APA) - Kritik an der Immobilien-und Baubranche fällt in Graz seit Jahrzehnten bei vielen Stadtbürgern auf fruchtbaren Boden. Das neue, für das Theater im Bahnhof (TiB) maßgeschneiderte Dreifach-Monolog-Stück "STAUB" der ehemaligen Stadtschreiberin Barbi Markovic macht keine Ausnahme. Bei der Premiere am Freitag offenbarte es sich unter der Regie von Monika Klengel als beklemmender Endzeit-Horror.

 

Die Handlung des Stücks liest sich wie eine eher unspektakuläre Science-Fiction-Story.…

Mehr

WUNDPFLASTER. GRENZE/NLOSE/LIEBE

die Entstehungsgeschichte einer Theatergruppe von Klemens Pehsl

3. Dezember 2019, Kategorien: Nachrichten aus dem Betrieb

2 Jahre ist es nun schon her, dass ein junger afghanischer Mann sich was ausgedacht hat: Warum nicht, anstatt Fußball zu spielen oder nur zu Hause zu sitzen ein bisschen Theater spielen? So viel wertvolle Lebenszeit ist schon vergangen beim Warten auf den Asylbescheid. Man kann doch nicht nur warten und sitzen und Fußball spielen, Tee trinken, gelegentlich und unterbezahlt arbeiten und so weiter, weil dazwischen immer noch viel zu viel Platz für Sorgen und Ängste bleibt. So viel Zeit, in der…

Mehr