DIE ERKLÄRUNG DER VIELEN

Spielzeit 18/19

 

Das Theater im Bahnhof gehört zu den Vielen! Jede*r Einzelne von uns!
Die Veröffentlichung & Pressekonferenz der DIE VIELEN findet am 14.Mai 2019 um 10 Uhr im Volkskundemuseum Wien statt. Am 19. Mai 2019 sind alle eingeladen sich den VIELEN und ihrem glänzenden Block bei der Europaweiten DEMO: Ein Europa für Alle! anzuschließen. Zusammen Glänzen statt Ausgrenzen! Die Kunst bleibt frei!

FRAUENTURNEN

Skirennläuferin kann ich nicht mehr werden, aber Bundespräsidentin allemal

Eine Skulptur, die „Mein Österreich“ heißt, fünf Frauen, die darauf turnen. Ein Abend über die Ratlosigkeit, über den Wunsch, Teil der Gesellschaft zu bleiben und sich einzumischen oder das Recht auf Rückzug zu haben. Fünf Frauen um die fünfzig raffen sich aufund wappnen sich für die Zukunft. Sie glauben, dass das geht, wenn man den Humor nicht verliert. Sie entwickeln unterschiedliche Strategien, um die Demokratie zu retten, wollen an der Gestaltung der politischen Agenda teilnehmen…

DER UNTERGANG DES ÖSTERREICHISCHEN IMPERIUMS

oder Die gereizte Republik

Die mondäne Villa eines Verlegers am Semmering. Acht Menschen aus der Öffentlichkeit – Intellektuelle, Journalist*innen, Kommentator*innen –, haben sich anlässlich einer von ihnen so empfundenen politischen Krise dorthin zurückgezogen und lecken an ihren Wunden.

ÖSTERREICH, WIR MÜSSEN REDEN

SHOW #3 steht unter dem Motto SCHUTZ & SÜHNE

SOLANGE ES NOCH GEHT

ein politischer Spieleabend mit Pia Hierzegger und Mathias Lodd und  Kandidat*innen aus unterschiedlichen Lebensbereichen wie zum Beispiel die bekannte Politikwissenschaftlerin Kathrin Stainer-Hämmerle und den Ex-Politiker der ÖVP und Polizeibeamten Werner Miedl

am 31. März 2019 um 19:30 Schauspielhaus Graz, HAUS 1. Karten.

Was ist nur los mit Österreich? Fragt sich das noch wer, außer der Deutsche Jan Böhmermann? Nach seinem Interview im ORF  distanziert sich dieser auch…

Montag

Die improvisierte Show

Humor kann Wahnsinn heilen. Ein Hohelied auf den Moment.

22 Jahre sind es nun schon, dass wir jeden Montag Improvisationstheater spielen. Und immer noch macht es uns und unserem Publikum immensen Spaß. Es gab hunderte Shows, tausende Geschichten und Theaterstücke ohne Textvorlage, Regie und Probe - live auf die Bühne gestellt. Theater ohne Netz und doppelten Boden. Die TiB-Spieler*innen nehmen die montägliche Herausforderung weiterhin mit Lust und Freude an, erschaffen Figuren, erfinden Geschichten,…

Game of Death

Ein Impro-Solo mit Jacob Banigan

Einmal im Monat kreiert Jacob Banigan furchtlos und aus dem Nichts improvisierte Geschichten. Inspiriert vom kollektiven Gehirn des Publikums beginnt er zu spielen, ohne zu  wissen, wohin das führen wird.

Selten sieht man einen Improspieler mit derartiger Feinheit, Intelligenz und Spiellust - immer wieder bleibt dem Publikum sprichwörtlich der Mund offen, ob der Vielseitigkeit und Tiefe der Geschichten, die Jacob Banigan aus dem Stegreif entwickelt.

Die Assoziationen des Publikums zu…

IMPRO SHOW

Bauernmarkthalle/Marenzikeller in Leibnitz

Improvisiertes Theater entsteht live vor den Augen des Publikums. Vier Schauspieler*innen und ein Musiker betreten die Bühne. Das Publikum ruft sein Stichwort zu und das Theater beginnt - einzigartig, einmalig und nicht wiederholbar.

Stichwörter aus dem Leben des Publikums liefern Input für Szenen, Geschichten, Lieder und Choreographien - und es beginnt eine Geschichte mit unbekanntem Ausgang.

Hier manifestiert sich idealerweise, was wir von einer Schauspielerin, einem Schauspieler erwarten. Lustvoll…