Sie befinden sich hier:Produktionen

MONTAG.

Die improvisierte Show

 

 

Die wohl am öftesten gespielte, aber immer einzigartige Show der Stadt, jetzt im neuen Format

ab 5. Oktober 2015, 19:30 - Orpheum eXtra! wieder montäglich.
Tickets grazer@spielstaetten.at
Montag, die improvisierte Show geht in eine neue Saison. Eine leere Bühne, ein erwartungsvolles Publikum. Die SchauspielerInnen spielen, wonach ihnen der Sinn steht - völlig frei, dem Moment und ihrer Intuition folgend. Sie sind SchauspielerInnen, Regisseurinnen, DramaturgInnen und BühnenbildnerInnen, jede/r für sich und alle zusammen die ganze Show über. Damit sie wach, wendig, spontan, aktiv, kreativ und kooperativ bleiben suchen sie sich immer wieder neue Herausforderungen in der Art und Weise, wie sie Geschichten erzählen. Diese Saison finden sie es im neuen Montagsformat:


 

Improvisiertes Thetater entsteht live vor den Augen des Publikums.

Jeden Montag betreten vier SchauspielerInnen und ein Musiker die Bühne.
Das Publikum ruft den ihnen ein Stichwort zu und das "Theater" beginnt - einzigartig, einmalig und nicht wiederholbar. Stichwörter aus dem Leben des Publikums liefern so Input für Szenen, Geschichten, Lieder und Choreographien - und schon beginnt eine Geschichte mit unbekanntem Ausgang. 

Hier manifestiert sich idealerweise, was wir von einer/m Schauspieler/in erwarten : lustvoll Risiko eingehen, schauspielerisches Channel-hopping zwischen verschiedensten Formen und Genres, im Moment agieren, Vermeidung von Repräsentation und Reproduktion auf der Bühne, spielerisch humorvoller, zuweilen auch kritischer Umgang mit Bildern, Beobachtungen und Ereignissen der Welt die uns umgibt.
Dabei soll alles möglichst normal, unprätentiös und alltäglich ablaufen.
Direkt, klar, explizit. Pop as Pop can. Keine Schnörkel, kein Barock.
Und hier können sich die Schauspielerinnen auch mal "konzeptfrei" austoben: Bühneninstinkte befriedigen und einfach aufgeigen.
Die Show dauert 90 Minuten und findet im Durchschnitt seit 1996 an 35 Montagen der Saison statt. Und trotzdem ist jeder Montag anders - lustvoll, eigenwillig, spannend und direkt aus dem Leben gegriffen. Erleben Sie live auf der Improbühne die Höhen und Tiefen, die das Leben zu einem Abenteuer machen. Also, weiter geht´s. Erwarten Sie das Unerwartete!

 


KARTEN im Orpheum T: Tel. +43 (316) 8008-9000, E: grazer@spielstaetten.at
Im Zentralkartenbüro, Die Eintrittskarte, Theaterkassa am Kaiser-Josef-Platz und an der Abendkasse.
Besonders geeignet auch für SchülerInnen - Publikumsgespräche auf Anfrage möglich.


TiB-Kartenpreise sind: Eur 16.-- (Vollpreis), Eur 12.-- (ermäßigt).
Ermäßigte Karten gibt es für SchülerInnen,  StudentInnen, Arbeitslose, PensionistInnen.Weitere Ermäßigungen für Club Ö1-Mitglieder, LAUT!card, A-Card, Hunger auf Kunst und Kultur.10er-Block zu Eur 100.-- (Eur 10.-- pro Vorstellung) LAUT-Card: Eur 8.-- SchülerInnengruppen: Eur 10.-- Begleitperson frei, Publikumsgespräch im Anschluß an die Vorstellung auf Anfrage.